Konzerte

Über das Jahr verteilt geben wir zwei bis drei Konzerte, das Frühjahrskonzert und das Adventskonzert werden abhängig von der Jahresplanung durch Doppelkonzerte mit befreundeten Vereinen oder ein sommerliches Platzkonzert ergänzt.

Frühjahrskonzert

Das Frühjahrskonzert ist das traditionelle Jahreskonzert der Winzerkapelle Oberrotweil und damit auch der musikalische Höhepunkt des Jahres. Gemeinsam mit der Jugendkapelle Oberbergen-Oberrotweil präsentieren wir ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm, bei dem oft auch einige Musikerinnen und Musiker ihre solistischen Stärken unter Beweis stellen. Termin für das Frühjahrskonzert ist der zweite Samstag nach Ostern, nächstes Jahr der 17. April 2021.

Adventskonzert

In der Adventszeit im Dezember veranstalten wir in den Jahren mit gerader Jahreszahl ein Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Johannes B. in Oberrotweil. In den Jahren dazwischen richten die musikalischen Vereine und Gruppen aus Oberrotweil ein gemeinsames Adventskonzert aus, bei dem wir auch vertreten sind.


Vergangene Konzerte

Nachfolgend sind die vergangenen Konzerte der Winzerkapelle mit dem jeweiligen Programm aufgeführt.
 

Adventskonzert 2019

21. Dezember 2019, 19:00 Uhr

Programm:

Friendly Takeover (Oliver Waespi)
O Magnum Mysterium (Morten Lauridsen, arr. Bob Reynolds)
Yellow Mountains (Jacob de Haan)

Frühjahrskonzert 2019

04. Mai 2019, 20:00 Uhr

Programm:

Flight of the Piasa (Robert Sheldon)
Ratafia (Willy Fransen)

Voice of the Vikings (Michael Geisler)
Schmelzende Riesen (Armin Kofler)
In my perfect Place (Leslie Gilreath)

Marcha de Libertad (Gerald Ranacher, arr. Walter Grechenig)
The Sound of Silence (Paul Simon, arr. James L. Hosay)

Adventskonzert 2018

15. Dezember 2018, 19:30 Uhr

Programm:

Centenary Celebration (Satoshi Yagisawa)
Ammerland (Jacob de Haan)
Polar Express (arr. Jerry Brubaker)
Nostalgia (Rossano Galante)
Crazy for Christmas (Bert Appermont)

Konzert 2018

14. April 2018, 20:00 Uhr

Programm:

Celebration and Dance (James Swearingen)
Prelude and Pursuit (Michael Sweeney)
Irish Castle (Markus Götz)

Pompeji (Mario Bürki)
A Chorus Line (arr. John Cacavas)
Fields of Gold (arr. J./F. Stert)
Horizont (arr. J./F. Stert)
Textilaku (Karol Pádivý)
Schwyzer Schottisch (Hugo Bigi)

Adventskonzert 2017

16. Dezember 2017, 19:30 Uhr

Programm:

Celebration and Dance (James Swearingen)
Jupiter Hymn (Johan de Meij)
La Basilica di San Marco (Mario Bürki)
Veni Emmanuel (James L. Hosay)

Konzert 2017

29. April 2017, 20:00 Uhr

Programm:

First Suite in Es (Gustav Holst)
At World's End (Hans Zimmer, arr. Erik Rozendom)

Pastime With Good Company (arr. Philip Sparke)
Cousins (Herbert L. Clarke, arr. Mortimer, Solisten: Lukas Mürb, Moritz Sacherer)
Canon (Johann Pachelbel, Solisten: Vanessa Kugler, Simone Papenfuß, Kathrin Koren)
Wildlings (Ivan Trevino, Solisten: Jonas Butz, Jonathan Mürb)
Mit festem Schritt (Jindrich Brejsek)

Groove Academy (Markus Götz)
Crazy for Cartoons (Robert Sheldon)

Adventskonzert 2016

17. Dezember 2016, 19:30 Uhr

Programm:

First Suite in Es - 1. Chaconne (Gustav Holst)
Cantus (Thomas Doss)
Irish Tune from County Derry (Percy Aldridge Grainger, arr. Larry Clark)

Konzert 2016

09. April 2016, 20:00 Uhr

Programm:

Flashing Winds (Jan van der Roost)
Tirol 1809 (Sepp Tanzer)
Serenade (Derek Bourgeois)

Crazy for Cartoons (Robert Sheldon)
Menuett (Solisten: Moritz Sacherer, Elias Galli)
A Tribute to Lionel (Andre Waignein, Solist: Jonas Butz)
Pilatus: Mountains of Dragons (Steven Reineke)
In Harmonie vereint (Siegfried Rundel)

Uptown Funk! (Marc Ronson, Bruno Mars)

Adventskonzert 2015

19. Dezember 2015, 19:00 Uhr

Programm:

Flashing Winds (Jan van der Roost)
Rondeau (Jean-Joseph Mouret)
Heaven's Light (Steven Reineke)

Konzert 2015

18. April 2015, 20:00 Uhr

Programm:

Fanfare for a New Horizon (Thomas Doss)
Horror Suite (Thomas Doss)
Alpina Saga (Thomas Doss)

Bergmannsmarsch (Wolfgang Wössner)
A little prayer (Evelyn Glennie, Solisten: Jonas Butz und Guido Koch)
Der alte Dessauer (Franz Alvin, Solist: Lukas Mürb)
Der alte Brummbär (Julius Fucík, Solist: Jonas Landerer)
Prinz Eitel Friedrich-Marsch (Herrmann Ludwig Blankenburg)